Mit der Öffnung eines Lesesaals ab dem 18. Mai 2020 ist Nutzer*innen die Arbeit mit Handschriften und Alten Drucken wieder möglich. Das Zeughaus verlängert die Öffnungszeiten von montags bis freitags auf 10–12 Uhr und 14–16 Uhr. Am Tresen im Erdgeschoss ist die Ausleihe, Fernleihe und Rückgabe von Medien möglich. Mehr...
- Digitale Alternativen
- Kopiebestellungen per Fernleihe 
- Befristete Online-Zulassung


Zum Internationalen Museumstag am 17. Mai 2020 wurde das Lessinghaus wieder für das Publikum eingeschränkt von Di.-So., 11 bis 16 Uhr geöffnet. Mehr...


Wiederentdeckt: Eine einzigartige Handschrift der sogenannten Compendia (1593) in japanischer Übersetzung wurde in der HAB identifiziert. Mehr...


Dr. Christine Jakobi-Mirwalds Vortrag „The making of ...Buchherstellung im frühen Mittelalter“ ist nun als Download verfügbar. Mehr...


In dieser Zeit voller neuer Herausforderungen möchten wir weiter für Sie da sein. Lesen Sie hier mehr zu unserem "Service mit Sicherheitsabstand".


Die Ringvorlesung "Bildkulturen des Anderen", die von der HBK Braunschweig und der HAB organisiert wurde, wird ins Netz verlegt. Mehr...


Cora Dietl beleuchtet in ihrem Beitrag zu lutherischen und katholischen Inszenierungen von Heiligkeit frühneuzeitliche Märtyrerdramen im Kontext konfessioneller Auseinandersetzungen. Mehr...


In einem persönlichen Kommentar spricht sich der Künstlerbuchpreisträger des Jahres 2019, Marshall Weber, für einen funktionalen Wandel von Museen und Bibliotheken aus. Mehr...



27.05.2020
- ABGESAGT -
Forschungskolloquium

27.05.2020
- ABGESAGT -
Prof. Dr. Tino Licht: Frühling der Karolingischen Schriftkultur. Die Anfänge von Schreibschule und Bibliothek

02.06.2020
Virtuelle Ringvorlesung
Bert Rebhandl (Berlin): BOLLYWOOD GLOLLYWOOD.